FBA#119 – Wir sind global – Wann ist das Ende in Sicht?

Hallo Miteinander, auch wenn Schritt für Schritt alle Länder Maßnahmen zur Eindämmung der aktuellen Corona Krise getroffen haben, es ist noch nicht genug. Man sieht klar, das Demokratien im Nachteil sind (kleiner Sarkasmus). Problem ist nicht die Demokratie sondern die Menschen dahinter. Man traut sich nicht sofort zu sagen: alles zu für 2 Monate, alle müssen Masken tragen, Strafandrohung,… Man geht den vorsichtigen Weg und sagt Schritt für Schritt welche zusätzliche Maßnahmen kommen.

Wir sind global

Die Maßnahmen sind gut und wichtig und werden zum Ziel führen. Leider liegt es in der Natur der Menschen, dass man nicht einsperren werden will und je länger es andauert desto eher werden Regeln gebrochen.

Wenn ich wochenlang nur Zahlen höre wird man abgestumpft. Ein großes Umdenken kommt erst wenn es zu spät ist. Dann wenn man die Folgen des Virus im näheren Umkreis spürt. Mit großem Erschrecken habe ich die letzten forcast Zahlen aus der USA gehört. 100.000 Tote wenn man ab jetzt alles „richtig“ macht. Das sind dann keine „Zahlen“ mehr.

Was man auch nie vergessen darf, die Grenzen gibt es nur auf einem Blatt Papier. Die Welt ist zusammengewachsen – insbesonderes wirtschaftlich. Die Auswirkungen sind mM noch nicht absehbar. Ohne Wirksames Medikament/Impfung wird es zu großen Herausforderungen kommen -> siehe China in Bezug auf 2te Welle. Es ist auch nicht so einfach zu sagen, ab Datum xy ist das LAnd z Virusfrei wenn die Länder ringsum noch kämpfen.

Überstunden vs. Couchpotato

Während ich zu Hause sitzen muss/soll, schwitzt der Postbote und sagt mir, dass es schlimmer ist als an Weihnachten.

Bei meinem Amazon Business ist es gemischt. Ein paar Produkte verkaufen sich besser (ähnlich wie Weihnachtszeit, Dezember) und andere hinken stark hinterher. Amazon hat die Verlängerung der Priorisierung von Produkten angekündigt. Sie werden die Kategorien schrittweise erweitern, aber für mache bedeutet es noch immer Totalausfall.

Amazon Status

  • Amazon hat mit heute eine Preissteigerung bei den FBA Gebühren eingeführt.
  • Über den 5. April hinaus werden die Einlagerungspriorisierungen weitergehen

Mein USA Projekt 🙁

Das Thema Amazon USA beschäftigt mich insofern, als das ich auch auf amazon COM verkaufe und hier habe ich aktuell nahezu einen Totalausfall. Des weiteren schmerzt mich ein großes Projekt, welches ich auf den amerikanischen Markt zugeschnitten hatte. Hier ist die erste Lieferung noch immer irgendwo im Zoll verschwunden bzw. das gesamte Projekt durch die Krise auf unbestimmte Zeit auf hold.

Ich habe viel Zeit, Geld und Energie auf die neue Idee aufgewandt. Ärgert sehr ist aber leider so. 🙁

Zeit nutzen?

Ich hatte bereits geschrieben, dass man die aktuelle Zeit mit home office, Ausgangssperre,… nutzen sollte. Bin aber auch ein Realist, oder anders gesagt ich persönlich schaffe es nicht wochenlang auf 100% Leistung zu bleiben. Den Einbruch in meiner eigenen Motivation spüre ich stark.

Mein business bekommt immer weniger Aufmerksamkeit. Bin nicht alleine zu Hause und so ist die Zeit in welcher man konzentriert arbeiten kann, eingeschränkt in frühe Morgen- oder Abendstunden.

Als positive Note habe ich dafür viele Dinge rund um den Haushalt, Reparaturen, Planungen, usw erledigt. Man kann zwar nicht in den Baumarkt fahren, aber alles was ohne größere Einkäufe möglich ist, wird nun abgearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen