FBA#139 – Amazon FBA Auffüllbeschränkung

Hallo Miteinander, wenn es mal gerade ohne Problem läuft… dann überlegts sich immer wer wie man einen ärgern kann.

Amazon Aufffüllbeschränkung

Es gibt zur Einsendung von FBA Lagerbestand 2 unterschiedliche Begrenzungen:

  • Lagervolumen
  • Auffüllbeschränkung

Das Volumen ist mW nach abhängig vom LBI … Lagerbestandsindex und wenn dieser > 700 ist, wird man für unbeschränktes Volumen freigeschaltet.

Bei der Auffüllbeschränkung aber geht es um Stückzahl und dies wurde von Amazon geändert.

Guten Tag!

Ich habe gerne die Angaben für Sie überprüft. Scheinbar handelt sich hier um kein Fehler. Weder Ihrerseits oder Amazons.

….

Am 22. April 2021 haben wir basierend auf dem Feedback von Verkaufspartnern Auffüllbeschränkungen auf der Ebene des Lagertyps (Standardgröße, Übergröße, Bekleidung/Schuhe Handtaschen) für Versand durch Amazon-Einheiten eingeführt, die die Mengenbeschränkungen auf ASIN-Ebene ablösen.

….

Es gibt drei Möglichkeiten, Ihren Lagerbestand in einem Logistikzentrum zu reduzieren:

1 Verkaufen Sie mehr Lagerbestand. Auf der Seite Überbestand verwalten finden Sie Empfehlungen zur Steigerung Ihres Umsatzes. Darüber hinaus können Sie den Multi-Channel-Versand nutzen, um Ihren Lagerbestand über andere Vertriebskanäle zu verkaufen, z. B. Ihre eigene Website.
2 Lassen Sie über einen Remissionsauftrag Lagerbestand an Sie zurücksenden.
3 Lassen Sie über einen Remissionsauftrag Lagerbestand entsorgen.

Amazon Support Mail

So die lustige Zusammenfassung

  • keiner hat einen Fehler gemacht???
  • war ein Feedback von Verkäufern???
  • verkaufen, zurücksenden oder entsorgen!!!

Mein Problem mit dem Lagerbestand

Die obige Textpassage wäre alleine betrachtet, möglicherweise kein so großes Problem. Planung und weiter geht es. Es liegt aber daran, dass Amazon die Grenze UNTER die Anzahl der aktuell eingelagerten Produkte gesetzt hat. z.B. im Lager 1000 Stk. neue Grenze 500 Stk. Nun laufen manche Produkte out-of-stock und ich darf nicht nachsenden!

In zwei-drei Wochen startet der Prime Day 2021 und dann sind meine gut verkaufenden Produkte out-of-stock und muss auf meine Langsamdreher setzen…

Der Amazon Thread ist bereits 100te Posts lang und man liest lustige Dinge, wie das ein Verkäufer Remissionen eingeleitet hat um danach einen noch niedrigere Auffüllbeschränkung zu haben. Im Endeffekt muss sich hier Seitens Amazon etwas tun, den es ist eine Abwärtsspirale die ich mal aussitzen werde. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen