FBA#027 – Amazon beschränkt Rezensionen

Amazon beschränkt Rezensionen und dreht im Hintergrund an der Software. Wer schon ein bisschen auf Amazon handelt, weiß das Amazon laufend neue Dinge implementiert und Versuche startet. Wie im letzten Post geschrieben bin ich gerade am Anfang eines neuen Produktes. Da ist mir aufgefallen, dass das aktuelle Verhältnis zwischen Verkäufen und erhaltenen Rezensionen grottenschlecht ist.

Amazon beschränkt Rezensionen

In den Facebook Gruppen und in den Foren schwirren viele Fragezeichen herum und wie so oft bei einem funktioniert es noch und bei dem anderen gar nicht. Zuerst solltet ihr meinen Beitrag zum Service von shopdoc lesen um zu verstehen wie man einen Launch durchführen kann.

Die wichtigen Knackpunkte sind:

  • Verkäufe
  • positive Bewertungen

Auf amzstars wurde ein Blogbeitrag veröffentlicht welcher sich diesem Thema widmet. Leider lässt die Auswertung keine Rückschlüsse zu was man wirklich machen soll. Eine direkte Abhängigkeit von wie vielen Rezensionen pro Woche, Höhe des Rabattes und überhaupt lässt sich nicht erschließen.

Was ist bekannt?

Amazon Richtlinien für Rezensionen

Sie können bis zu 5 Rezensionen pro Woche verfassen, die nicht mit dem Zusatz „Verifizierter Kauf“ versehen sind. Die Berechnung der Anzahl erfolgt dabei von Sonntag 00:00 Uhr bis Samstag, 23:59 Uhr. Diese Richtlinie bezieht sich nicht auf Vine Kundenrezensionen oder Rezensionen zu digitalen oder physischen Büchern, Musik und Videos.

E-Mail vom Amazon Kundensupport 

Amazon behält sich aber das Recht vor nicht als „Von Amazon verifizierter Kauf“ gekennzeichnete Rezensionen zu beschränken. Pro Kunde dürfen 5 Rezensionen und für das Produkt selbst maximal 10 Rezensionen pro Woche abgegeben werden die nicht als “Verifizierter Kauf” gekennzeichnet sind. Die Berechnung der Anzahl erfolgt dabei von Sonntag 00:00 Uhr bis Samstag, 23:59 Uhr. Diese Richtlinie bezieht sich nicht auf Vine Kundenrezensionen oder Rezensionen zu digitalen oder physischen Büchern, Musik und Videos.

Wenn Produkte eine ungewöhnlich hohe Anzahl an Rezensionen über einen sehr kurzen Zeitraum erhalten, behalten wir uns vor, zu diesen Produkten nur noch Rezensionen mit dem Zusatz „Verifizierter Kauf“ zuzulassen.

Wie geht es weiter?

Zurücklehnen und Kaffee trinken…

Laut shopdoc sollte man seine Kampagnen so anlegen, dass nur noch ein rabattierter Verkauf pro Tag freigegeben wird. Zusätzlich dazu lautet die Aussage von shopdoc, dass Produkttester nur noch eine begrenzte Zahl an Gutscheinen pro Woche erhalten werden. Presönlcih hoffe ich auch weitere und detailliertere Informationen zu diesem Thema.

Allgemein betrachtet sind das Thema Rezensionen ein riesen Problem. Die Chinesischen Anbieter machen es meist so, dass sie den Rabatt im Anschluss per Paypal zurücksenden. Somit verifizierte Rezension und nicht vom aktuellen Dilemma betroffen…

Bin der Meinung, dass Amazon hier ein langfristiges Problem hat. Es ist auch im Kundenbereich ersichtlich dass die Rezensionen nicht mehr den Wert besitzen wie es am Anfang angedacht war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen