FBA #046 – Amazon prime day 2018 und Blitzangebot erstellen

Als Amazon Händler kann man sich drei Mal im Jahr freuen: Weihnachten, Black Friday und auf den Prime Day. Für uns bedeutet dies nicht nur mehr Umsatz, sondern auch die Möglichkeit ein Amazon FBA Blitzangebot zu verwenden.

Amazon Prime Day 2018

Der Amazon Prime Day 2018 wird der vierte seiner Art. Offiziell hat Amazon für dieses Jahr noch keinen Prime Day angekündigt. Der Prime Day 2017 fand am 11. Juli 2017 statt. Davon ausgehend kann man vermuten, dass der Prime Day 2018 in diesem Jahr am 09. oder 10. Juli 2018 stattfinden wird. Wie im Vorjahr dürfte es bereits mit „Angeboten zum Aufwärmen“ los gehen. Amazon wird eine Prime Day Countdown Woche und den Prime Day veranstalten. Vom Aufbau also ähnlich dem Black Friday.

Amazon FBA Blitzangebot

Als Händler hat man das ganze Jahr die Möglichkeit, ein Blitzangebot zu erstellen. Ein Blitzangebot ist ein zeitlich begrenztes Werbeangebot, bei dem ein Produkt für einige Stunden auf der Angebotsseite von Amazon angezeigt wird. Amazon sendet zusätzlich auch Emails an interessierte Kunden aus.

Wie erstellt man ein Blitzangebot? Drei Klicks genügen. Dazu müsst ihr unter Werbung -> Blitzangebote nachsehen, ob und welche eurer Produkte für ein Blitzangebot in Frage kommen. Amazon erwartet zwei Punkte von euch:

  • verfügbare Mindeststückzahl eures Artikels
  • Angebotspreis mindestens -20%

Amazon wird das eingereichte Blitzangebot prüfen und euch eine Bestätigung zusenden, in welchem Zeitfenster euer Produkt ausgespielt wird.

Für den Prime Day 2018 habt ihr Zeit bis zum 8. Juni 2018 um ein Angebot bei Amazon einzureichen!

Kosten und Nutzen des Blitzangebotes

Normalerweise verlangt Amazon für ein Blitzangebot €35. Dieser Wert kann aber z.B. für den Prime day oder Black Friday auf €105 steigen. Eine kleine Rechenhilfe bietet euch Amazon selber. Mit der Mindeststückzahl für das Angebot schätzt Amazon für euch, wohin die Absatz und Umsatzsreise gehen wird. Kann natürlich nur ein Anhaltspunkt sein, aber im Vergleich sagt mir Amazon zu einem Produkt, dass als normales Blitzangebot 50 Stk. zur Verfügung gestellt werden sollen. Am Prime Day müssen es min. 225 Stk. sein! Im Vergleich zu ACoS bei Amazon PPC Kampagnen, liegt man je nach Absatz irgendwo bei 20-30%.

Nicht zu unterschätzen darf man den Wert der Blitzangebote als interner Push deines Rankings. Man kann noch soviel philosophieren über Tools, Listings, conversion rates,…. Amazon will Geld verdienen, daher ist der Hauptfaktor für dein Amazon Ranking deine Absatzzahl.

Mein größter Fehler bei Blitzangeboten

Habt ihr meinen vorigen Post zum Einkaufsverhalten gesehen? Das Wichtigste zusammengefasst: Am Montag geht die Post ab und am Samstag ist es ruhig.

Wichtig für euch zu Wissen ist, dass du bei Amazon FBA Blitzangeboten nur die Woche auswählen kannst. Amazon teilt dir deinen Tag und das Zeitfenster für das Blitzangebot mit. Meine erste Erfahrung mit Blitzangeboten war die Bestätigung, dass am Samstag Vormittag nicht viel los ist… Wenn dir der Tag nicht passt, storniere und versuch es nochmal. Amazon empfiehlt spätestens min. 25h vorher zu stornieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen