FBA#081 – net&work Frankfurt 2019: Selbstdarstellung und Netzwerke

Hallo Miteinander, am Wochenende habe ich die Netandwork in Frankfurt besucht. Zusammenfassend kann ich sagen cooles Event in einer coolen Location.

Reißerischer Titel: Selbstdarstellung

Bin immer sehr anfällig alles eher kritisch zu betrachten. Mit Selbstdarstellung meine ich, dass sich der Händlerbund bzw. die eCommerce Scene selbst zelebriert.

Teilweise zurecht wenn man die Umsatzzahlen und den Wachstum ansieht. Man muss ja nicht nur immer schimpfen über die Vormachtstellung Amazons oder die Gefahr die China darstellt.

Das es ein super Buffet und gratis Kaffee und Kuchen gab, zählt hier nur zum Standardangebot. Unter dem Motto WorkLifeBalance gab es lustige Angebote vom Schuhputzer über den Friseur, Paintbrush und die Bücherecke.

Das man zudem Oliver Pocher als Keynote Speaker engagiert hatte, ist eine eher ungewöhnliche Idee. Bei meiner Planung wollte ich die Begrüßung und den darauf folgenden Pocher auslassen, habe ich aber Gottseidank nicht gemacht. Es ist schon wahr man muss alles immer ein bisschen lockerer sehen.

Versteht mich hier nicht falsch! Dies sind alles Punkte, die vielleicht ein wenig am Kernthema vorbeigehen. Nichtsdestotrotz dies hat mitgeholfen, dass ich das Event sehr genossen habe.

Network – das Netzwerken

Wer sich ein bisschen in der Szene informiert wird immer wieder auf bekannte Namen stoßen. Von Kelm zu Atug, usw. Wie in jedem Business trifft man nach einer gewissen Zeit immer die selben Leute. Selbst definiere ich mich nicht als Selbstdarsteller und tue mir auch schwer mit Personen die dies ausleben. Eines muss man aber den Selbstdarstellern eingestehen, ganz ohne Wissen bleibt man nicht ewig oben.

Konnte einige leider eher kurze Gespräche führen. Da muss ich meine Zeit (Rückflug) nächstes Jahr besser planen. Außerdem geht es ja darum um auf Augenhöhe mit jemanden zu sprechen. Wenn man bisschen plaudert und das Gegenüber Teamleader Head of … (xx Mitarbeiter) ist, zählt mein quasi Geschäftsführertitel eher wenig. Da hat ein reines Amazon Treffen den Vorteil, dass dort mehr so kleine Fische herumschwimmen wie ich einer bin.

Tinder SEO meets Brandbuilding

Dieser Vortrag fasst die obigen Punkte zusammen. Die Netzwerker Winterscheidt und Brandonaut Rauscher haben sich im paar Minuten Takt abgewechselt. Eine Betrachtung was der Kunde sehen will. Kunde1 ist der Käufer und Kunde2 die Dame auf tinder. Vom richtigen Profilbild bzw. Listingbild bis zu Autoresponder auf tinder.

Wer diesen Vortrag versäumt hat ist selber Schuld.

Die Vorträge – habe ich was gelernt?

Neben der Hauptbühne, gab es noch 4 Themenbereiche und einen Speakercorner. Alle diese Bereiche wurden im Halbstundentakt mit Vorträgen bespielt. Eigentlich für jeden etwas dabei und alle sehr gut besucht.

Man kann sich von einem 30 minütigen Vortrag natürlich nicht viel erwarten, aber es reicht oft ein Stichwort und ein neues Thema tut sich in deinem business auf. Persönlich konnte ich von jedem Vortrag mindestens einen Gedankenanstoß mitnehmen. Ich habe mir dazu kurze Stichpunkt in Asana erstellt und die gilt es nun abzuarbeiten.

Für mich stellt folgende Fragestellung beispielhaft ein solches Aha-Erlebnis dar: „Wer hat sein Listing am Desktop erstellt?“

Dabei war ein Bild eines EBC Listings zu sehen – geile Bilder mit kurzem prägnanten Text. Das Aha Erlebnis kam, wenn man sich das Listing am Handy anschaut. Bilder zu klein um etwas zu erkennen oder lesen zu können. Gleichzeitig bei vielen Vorträgen die Info, in Bezug zur Steigerung der Anzahl an Kunden die per Handy einkaufen.

Mein persönliches Programm war ein bisschen zu eng gesteckt. Ich habe mir fast den ganzen Tag durch Vorträge angehört und da nahezu keiner mit seinem 30-Minuten Slot ausgekommen ist, war zwischen den Vorträgen fast keine Pause möglich. Da man ein Headset bekam mit welchem man dem Vortrag lauschen konnte, haben es viele wie ich gemacht und sich mal ein paar Minuten vom Vortrag Richtung Kaffeebar und Buffet zurückgezogen und trotzdem dem Vortrag gelauscht.

Schlussfolgerung: Wir sehen uns nächstes Jahr auf der netandwork!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen