FBA#131 – das einzige Thema 2020

Hallo Zusammen, es lässt einen einfach nciht los. 2020 ist das verlorene Jahr mit dem einen Hauptthema!

Corona 2te Welle

Österreich war bei der ersten Welle relativ früh betroffen und hat auch früh darauf reagiert. Bei der 2ten Welle wiederum die selbe Geschichte — > Lockdown (Unwort des Jahres 2020)

Die 2te Welle hat bei mir persönlich den großen Unterschied zur ersten Welle, dass es diesmal nicht nur Überschriften und Zeitungsberichte sind. Die Zahl an Personen die ich persönlich kenne und auch im engsten Kreis habe, welche an Corona erkrankt sind, ist ein Wink mit dem Zaunpfahl.

Auch wenn der zweite Lockdown meinem Empfinden nach, nicht mehr so streng befolgt wird, ist doch ein verlangsamen zu spüren. Es gibt einen Lichtblick mit erfolgreichen Impfstoffen usw., aber eine mögliche dritte Welle und somit ein Zeitrahmen bis in den späten Frühling 2021 sehe ich als eher realistisch.

Black friday – Amazon startet ins Weihnachtsgeschäft

Als Onlinehändler sind wir von der Coronakrise eigentlich positiv beeinflusst. Bei meinen Produkten spüre ich dies aber nicht wirklich. Da müsste man eher im Bereich Basteln, Heimwerken, Hygiene, usw. unterwegs sein.

Mit dem Black Friday und Cyberweek startet für mich die Weihnachstverkaufssaison. Daher habe ich meine FBA Lager befüllt und werde noch eine abschließende PPC Optimierungs-Session starten.

Umsatzmäßig erhoffe ich mir eine leichte Steigerung

Wie man es nicht macht!!!

Ich versuche seit kurz vor dem Lockdown bei Ikea eine Regalwand (Billy, Besta, oder Platsa) zu kaufen. Bei Ikea hat man grundsätzlich 3 Möglichkeiten:

  • Vorort: Teil A nicht lagernd
  • click&collect Teil B nicht lagernd
  • Versand: Teil C nicht lieferbar

Ich habe mich mit dem digitalen Planner gespielt, verschiedene Varianten probiert aber eines der Teile ist einfach nie verfügbar. Dass schlimme daran ist, dass sich die Konstellation fast jeden Tag ändert. Mal diese Teil mal das andere. Wenn es eine Tür oder Griff wäre ok, aber es geht hier immer um den Korpus.

Problem ist eben eine 3,5m lange Wand mit einem Aktenregal unter 1.000€ auszustatten, ist leider nur mit Ikea möglich.

Parallel dazu bei Mediamarkt etwas gesucht: gefiltert nach lagernd bei meinem Mediamarkt vorort… What the f… beim genueren Hinschauen findet man dann den Vermerk lagernd in 3-4 Tagen im Markt.

Wahnsinn wie wir uns als kleine Händler bei Amazon abmühen und die Großen machen zu dem Thema Kundenservice was sie wollen. Genau darum muss ich dann immer lachen, wenn während Corona vom bösen Amazon gesprochen wird und kauft bei dem (nur für die Corona Zeit geöffneten Onlineshop) lieben Händler aus der Gegend. Amazon ist nicht ohne Grund so groß und so beliebt.

Ende des Jahres wieder mal Ziel Null

Warum ich mich mit Ikea ärgere ist Teil des großen Ziels „Konto auf Null setzen“. Wiedermal die Suche nach sinnvollen Dingen um den Gewinn zu schmälern. Jammern auf hohem Niveau 🙂 Trotzdem wie man oben sieht will ich nicht unnötig Geld aus dem Fenster werfen.

Positiv ist die Tatsache, dass ich noch 2 verschieden Produkte mit auf Lager legen werde und damit die restlichen Euro auf meinem Konto verbrauchen kann.

Problem natürlich wie immer – muss mehr ausgeben um eniger Steuer zu zahlen, kann aber nur soviel Geld ausgeben wie ich am Konto habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen