FBA#075 – Weihnachtsputz und das große ZITTERN

Hallo Miteinander, von mir nachträglich ein frohes Weihnachten und ruhige Feiertage.

Steuer Vorbereitung

In den ruhigeren Tagen versuche ich nun alle Rechnungen zusammen zu tragen und meine Kontoauszüge genauer durch zu gehen. Ist eine mühsame und nicht wirklich befriedigende Aufgabe, aber man muss sie machen.

Nutz deine Daten

Sehe natürlich auch einen Sinn hinter der ganzen Rechnungsfummlerei. Über das Jahr kommen immer wieder Zahlungen herein. Einmalige, regelmäßige,.. Während der Aufbereitung der ganzen Steuerdokumente, kann man auch die Zeit nutzen, diese Daten für seine Finanzplanung heranzuziehen.

Bei mir sind gerade die Tools, welche ich ein paar Monate nutze oder Ausgaben für Marketingzwecke, die ich unregelmäßig mit unterschiedlicher Höhe zahle, große Ausreißer. Hier möchte ich die Daten nutzen, um damit ein Budget für das nächste Jahr einzuplanen. Der Sinn eines Budgets ist es mM nach seine Kosten einzugrenzen. Ich habe einige SaaS Tools bezahlt, welche ich nicht wirklich voll ausgenutzt habe. Genauso zähle ich die Giveaways oder Gewinnspiele bei den social medias dazu. Hier soll mich ein Budget dazu zwingen besser darüber nachzudenken, für was ich Geld ausgebe.

Das große Zittern

Bis heute dachte ich mir, ich habe alle meine steuerlichen Angelegenheiten super im Griff. Bin genau dort wo ich sein will und mit meinen Nachbestellungen kann ich noch viele Ausgaben im Jahr 2018 gelten machen.

Jetzt bin ich durch eine Mail von Amazon darauf aufmerksam geworden, dass meine 14 tägigen Amazon Zahlungen mit 29.12.2018 angestoßen wurden. Also bekomme ich die Einnahmen des Weihnachtsgeschäftes, innerhalb den nächsten Tagen auf mein Konto. Dies macht nun einen riesigen Unterschied als IST-Versteuerer, ob es der 31.12 oder der 01.01.2019 wird.

Muss mir hier auch selbst den Fehler eingestehen, dass ich bei aller Planung und Kalkulation nun auf das Glück bzw. das langsame Arbeiten der Banken angewiesen bin. Im Endeffekt ist das zwar alles nur ein herum schieben der Zahlungen, aber gerade als Händler macht es mit einem finanziellem Spielraum mehr Spaß.

Ziele für 2019

Für 2019 möchte ich mir in den nächsten Tagen detaillierte und kleine Ziele überlegen. Meinen alten Post will ich mir gar nicht mehr ansehen. War und ist wahrscheinlich auch einer der Gründe, wieso hier nicht viel passiert ist. Wenn man schnell ein paar Punkte zusammenschreibt und diese dann nie wieder ansieht, ist das nicht der Weg zum Erfolg.

Die Zielsetzung soll für 2019 erreichbar und flexibel werden, aber wie ich sie genau definiere muss ich mir noch überlegen. Vielleicht kopple ich es mit einem Bonus Malus System, um mir mehr Anreiz zu geben die einzelnen Punkte zu verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen