FBA#011 – Umgang mit einer negativer Bewertung

Hallo Miteinander,

wie auch schon in meinem Blogpost Tagesgeschäft erwähnt, ist es sehr wichtig immer wieder ein Auge auf den Zustand deines Amazon FBA business zu haben. Ich versuche, dass ich mich selber an meine aufgestellten Punkte halte. Also seller central geöffnet und einen Rundblick gemacht. Was muss ich zu meinem Erstaunen sehen? Eine negative Bewertung im Verkäuferkonto. Einleitend muss ich sagen, eine negative Bewertung im Verkäuferkonto ist mir lieber, als beim Produkt. Nichts desto trotz wie ist der Umgang mit einer negativer Bewertung?

Umgang mit einer negativer Bewertung

Dazu muss man sich natürlich als erstes selber an der eigenen Nase nehmen. Zurück zum Start. Bei unserer Produktsuche, gab es einen entscheidenden Punkt. Mit deinem verkauften Produkt, solltest du dem Kunden einen Mehrwert geben. Ebenso wichtig ist, dass du deine Qualitätskontrolle nicht vernachlässigt hattest.

Was vielfach auch passieren kann, ist die Tatsache das in der Produktbeschreibung zu geschönt geschrieben wurde. Gerade wenn man sich die Informationen ansieht, wie ein tolles Listings erstellt wird, kann man schnell über das Ziel schießen. Der Kunde fühlt sich dann natürlich hintergangen, wenn ein Hammer neben dem Handyscreenprotector dargestellt wird und nach dem Hammerschlag das neue iphone hinüber ist. Hinten steht zwar klein gedruckt „Symbolbild“, aber dies liest der Kunde erst, nachdem sein Handy zerstört ist.

Welche Schritte du setzen kannst, liste ich in der folgenden Beschreibung auf.

Bewertung Richtigstellen lassen

Ein erster Versuch kann es sein, den Kunden zu kontaktieren. Versuche zu verstehen, was das Problem ist und ob du und dein Produkt im Endeffekt Schuld daran haben. Weiters, in der heutigen Zeit darfst du eines nie vergessen! Es ist nicht selbstverständlich, dass wenn auf der Wand ein Schild „frisch gestrichen“ hängt, dass niemand hingreift. Weil das Schild „nicht berühren“ fehlte!!! Schuld an der Farbe an der Hand des Kunden bist dann du!

Der Kunde hat die Möglichkeit, seine Bewertung nachträglich abzuändern. Hierbei brauchst du natürlich etwas Fingerspitzengefühl und du darfst auch den zeitlichen Aufwand nicht unterschätzen. Des weiteren musst du abwägen, ob du diesen Punkt nicht überspringen willst. Auch wenn du den Kunden überzeugen kannst, die Wahrscheinlichkeit, dass dieser die Bewertung von einem auf fünf Sterne ändert ist gering.

Bewertung Löschen lassen

Im Umgang mit einer negativer Bewertung gibt es bei Amazon die Funktion „Missbrauch melden“. Wenn du der Meinung bist, dass die Rezension gegen die Amazon Richtlinien verstößt, kannst du diese durch Amazon entfernen lassen. Als Amazon Seller muss dir ein Grundsatz bewusst sein. Der Kundenservice steht über allem. Als Verkäufer kommst du immer an zweiter Stelle. Wenn es also nicht eindeutig ist, wird Amazon immer zu Gunsten des Kunden entscheiden.

Mein heutiges Problem, war eine schlechte Verkäuferbewertung, da das Paket nicht zugestellt wurde. Als Amazon FBA Seller liegt das, außerhalb meiner möglichen Einflussnahme. Um diese Bewertung in meinem Verkäuferkonto löschen zu lassen, musste ich einen Fall eröffnen. So schnell war ein Fall bei mir noch nie erledigt. Zwischen dem Eröffnen des Falles, bis zur Löschung der negativen Bewertung vergingen gerade mal 3 Minuten.

Bewertung Kommentieren

Die letzte Möglichkeit die dir bleibt, ist es die Bewertung zu kommentieren. Versetze dich in die Lage der Käufer auf Amazon. Wenn eine Bewertung negativ ist und der Verkäufer diese mit einem hilfreichen und freundlichem Kommentar beantwortet hat, kann der Gesamteindruck einer Ein-Sterne Bewertung dennoch positiv sein.

Du kannst auch die negative Bewertung dazu benutzen, dein Listing zu optimieren. Wenn dem negativen Bewerter etwas unklar war, lass dies in die Beschreibung einfließen. Alle nachkommenden Kunden wissen nicht, dass dein Listing verändert wurde. Damit schwächst du einerseits die negative Bewertung ab und andererseits bietest du den zukünftigen Kunden mehr und umfangreichere Informationen zu deinem Produkt.

Dein Lebens-Elixier Bewertungen

Um mit einem Produkt langfristig Verkäufe und somit Geld zu verdienen, sind die Bewertungen dein Lebens-Elixier. Nach meiner persönlichen Meinung lebt Amazon als Marktplatz von drei Punkten:

  • Kundenservice
  • Versand (Geschwindigkeit)
  • Einkaufserlebnis (Bewertungen)

Daher ist es für jeden Amazonverkäufer sehr wichtig, sich um seine Bewertungen zu kümmern. Als private label Verkäufer gehen wir wieder zurück an den Start. Wie sucht man Produkte zum Verkauf als private labler? Man sieht sich die Nische an UND liest die Bewertungen von der Konkurrenz, was der Kunde gerne geändert hätte. Du musst nicht darauf warten, dass eine neue Konkurrenz zu deinem Produkt auf den Markt kommt, welcher deine Mängel ausgebessert hat. Deine eigene, nächste Bestellung sollte diese Probleme ausgemerzt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen