PNS#001 – Warum du eine Nischenseite für Amazon FBA brauchst

Home / Amazon FBA / PNS#001 – Warum du eine Nischenseite für Amazon FBA brauchst

Wie Nischenseiten zu deinem Amazon FBA business passen? Google ist die größte Suchmaschine. Ihr wisst zwar, dass ein großer Teil der Kunden ihre Produktsuche bereits bei Amazon beginnen, aber es gibt einen entscheidenden Unterschied. Daher das Projekt Nischenseite für Amazon FBA.

Der große Unterschied

  • Auf Amazon suchst du Produkte…
  • Auf Google suchst du nach Lösungen

Als Beispiel kann man die Suche nach „gesund abnehmen“ nehmen. Mit diesem Suchbegriff gehst du nicht zu Amazon. Wenn aber auf der gefundenen Seite, ein beworbenes Produkt auf Amazon verweist – gut für den Verkäufer.

Als private label Verkäufer willst du dem Kunden mehr Qualität oder verbesserte Features bieten. Was du aber nicht machst, ist den Kunden zu „schulen“. Ein großes Problem besteht oft im Bereich des Marketings, wenn man dem Kunden lernen muss, was dein Produkt kann und leistet.

Über die Google Suche und somit zu den Nischenseiten, hat man viel mehr Möglichkeiten den Kunden zu informieren und auf die richtigen Produkte zu leiten. Von Produktvergleichen, Informationen zur Handhabung oder hervorheben des okölogisch und vegan besten Produktes.

Vorteile Nischenseite für Amazon FBA

Als kleiner Fisch im Amazon FBA business, wird man sich keine Produkte suchen, in welchen du deine Kunden erst einschulen musst. Für mich sind die Vorteile einer Nischenseite für Amazon FBA, von zwei Seiten zu betrachten.

Lernen

Wer schon selbst sein Listing verfasst hat, weiß wovon ich rede. Keywordsuche, Texte formulieren, Aufbereiten, Testen,…

Der Aufwand den man betreibt, um den Suchalgorithmus von Amazon gerecht zu werden, ist riesig. Das selbe Spiel betreibt man für die Nischenseite und versucht Google glücklich zu machen. GFDI – man lernt bei der Erstellung der Nischenseite Skills, die sich auch auf Amazon übertragen lassen.

Nebenverdienst und externer Traffic

Natürlich soll diese Projekt langfristig auch Gewinn abwerfen. Im Gegensatz zu Amazon, kann ich mir schon vorstellen, dass diese Einnahmen mehr zu reinem passiven Einnahmen gezählt werden können.

Für deine eigenen Amazon Produkte wird externer Traffic immer wichtiger. Von Facebook, Instagram, YouTube, usw. (zukünftige Angriffspunkte meinerseits) Mit deiner Nischenseite für Amazon FBA, kannst du gezielt Traffic auf dein Produkt lenken. Du verfasst deine Seite und somit sollte dein Produkt „Testsieger“ sein. Testsieger ist rechtlich gesehen problematisch, aber es reicht wenn du eine Seite mit Prüfung deines Produktes, Anwendungsfotos, … hast.

Umweg über Influencer

Wer sich die ganze Mühe nicht an tuen will, kann den Weg über Influencer gehen. Schreib den Betreiber der Seite an, biete ihm Testexemplare an… Für gewisse Produkte, werde ich sicherlich auch diesen Weg gehen. Das Thema Influencer wird in Zukunft immer größer werden und zu diesem Thema muss ich mir selber noch einiges an Strategien überlegen.

Funktioniert aber nur, wenn es bereits genug und die richtigen Influencer für deine Produktnische gibt.

Aller Anfang ist schwer

Wer im Internet sucht findet Nischenseitenchallenges die über 13 und mehr Wochen gehen. Im Anschluss an die Zeit wird noch nicht viel Geld in die Kasse gespült, daher sehe ich dies als langfristiges Projekt. Eine Nischenseite braucht ein paar Monate bis sie „online“ ist und auch monetär funktioniert.

Aktuell in ich auf Seite 58 von dem Nischenseiten-Aufbau E-Book 2. Ich konnte die Suche nach der richtigen Nische teilweise überspringen, da ich ja meine eigenen Produkte als Startpunkt habe. Bin bei nischenseite.de angemeldet, habe aber noch nicht viel Content von dort mitgenommen. Konzentriere mich im ersten Schritt auf das E-book.

Wie seht ihr meinen Ansatz?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen