FBA#016 – Amazon FBA Canton Fair und Messeplanung

Home / Amazon FBA / FBA#016 – Amazon FBA Canton Fair und Messeplanung

Die 122te Canton Fair Messe läuft gerade auf Hochtouren. Diesmal noch ohne meine Wenigkeit…Gleichzeitig bereiten sich alle Seller auf den letzten Höhepunkt des Jahres vor: Die Weihnachtssaison. Meine Produkt und Verkaufs-Planung für dieses Jahr ist größtenteils abgeschlossen. Ich habe derzeit noch ein Produkt welches ich prüfe, als mögliche Erweiterung meines private label Portfolios. Darum nütze ich die Zeit, für andere Bereiche in meinem Amazon FBA business.

Ein wichtiger Punkt für alle Tätigkeiten im Leben ist es sich Ziele zu setzen. Bei der Zielsetzung ist es nach meiner Meinung aber genauso wichtig, nicht nur monetäre Ziele im Blick zu haben.

Warum zur Canton Fair?

Für mich hat ein Besuch der Canton Fair mehrere Faktoren, welche mich reizen:

  1. Ich liebe das Reisen und fremde Kulturen / Länder.
  2. Du kannst davon ausgehen, dass du auf der Messe mehr und bessere Angebote findest, als wenn du auf alibaba suchst. Ich gehe zumindest davon aus…
  3. Amazon FBA betreibt man zum größten Teil vom eigenen Laptop aus, im eigenen kleinen Kämmerchen. Damit ich keinen Lagerkoller bekomme, muss ich persönlich auch mal raus.
  4. Kontakte sind das A und O. Für mich ist ein Gegenüber, dem ich in die Augen sehen kann und die Hand schüttle, unvergleichbar wertvoller als Partner.
  5. Die Canton Fair ist DIE Messe für productsourcing aus China.

Messeplanung für die Canton Fair

Natürlich ist der Aufwand für den Besuch der Messe in China nicht zu unterschätzen. Neben den Kosten, Reisedauer, usw. muss man sich für die Messe registrieren und ein Visa für China beantragen. Auf der Seite der Canton Fair ist eine FAQ zusammengestellt, die ich hier nicht abschreiben werde.

Vorab muss man sich im Klaren sein, dass die Messe in drei Phasen aufgeteilt wird. In diesen Phasen liegt der Produktschwerpunkt in unterschiedlichen Segmenten. Für eine Aufstellung siehe hier:

Kosten für den Messebesuch

Derzeit kann ich hier nur meine persönlichen Recherchen aufführen:

Flug DE nach China: ab ca. €700 PLUS Unterkunft: gibt es natürlich von/bis, rechne aber mit ca. 70€ / Nacht

Ein gutes Paar Schuhe €100 – der Messebesuch ich kein Urlaub, und wenn man die Zeit auch wirklich nutzen will, wird man einige Kilometer abspulen. Dazu kommt noch Kosten zum Leben (Essen, Trinken, Transport) und bisschen Taschengeld für Privatvergnügen und sightseeing. In Summe sollte man ca. €2.000 für einen Besuch auf die Seite legen. Als Unternehmer sind dies natürlich Ausgaben die man steuerlich absetzen kann. Dazu gibt es aber zwei Punkte zu beachten. Erstens muss man die €2.000 verdient haben, um was absetzen zu können. In Ö ist es wichtig zu wissen, dass man nach einem beruflichen Aufenthalt keine privaten Urlaub anhängen darf (offiziell).

Die Canton Fair liegt Nahe zu Hong Kong. Es gibt Reisemöglichkeiten die über Hong Kong führen, was man daher auch mit einem Trip in die Stadt verbinden kann. Macao würde mich auch reizen, da ich Hong Kong bereits kennengelernt habe. Diese Planung ist für mich abhängig vom Flug. Wenn es ein Flug via Shanghai oder Peking wird, möchte ich dort zwei bis drei Nächte verbringen.

Messeplanung in Europa / Deutschland

Neben der Canton Fair darf nicht vergessen werden, dass es auch in unseren Breiten viele Messen und Konferenzen gibt die sicherlich besuchenswert sind. Der heutige Beitrag hat auch einen zusätzlichen persönlichen Grund. Ohne längerfristige Planung, schaffe ich es einfach nicht, dass ich Termine für Veranstaltungen frei geschaufelt bekomme. Neben dem Amazon FBA business, läuft eben auch parallel viel. Darum habe ich es (in 2017) leider nicht geschafft eine der deutschen Messen zu besuchen.

Der Schwerpunkt der Messen in Deutschland, liegt für mich im Bereich Kontaktknüpfung und Informationen zu Amazon FBA. Was mir gut gefallen hat, war der Beitrag von FBAingermany. Er zeigt auf, dass man einerseits nie ausgelernt hat kompakte Informationen erhält und andererseits, dass man gerade auf diesen Konferenzen viele Kontakte knüpfen kann.

Ich bin stark am Schwanken ob ich die Vertriebsoffensive* von Dirk Kreuter besuchen soll. Einerseits habe ich kein gutes Gefühl, weil mir alles zu gepushed vorkommt. Aber für €50 ist nicht viel verloren und vielleicht macht es mir auch Spaß. Eines kann Dirk Kreuter sicher und das ist die Vermarktung seiner eigenen Person = Marke. Somit gibt es einen Punkt, den ich pragmatisch betrachtet, mitnehmen könnte.

Wichtiger werden für mich Messen, wie die Contra Messe* für Conversion und Traffic sein. E-commerce besteht neben dem Produkt zu einem riesengroßen Teil aus der Fähigkeit im Internet hervorzustechen. Traffic zu genieren und in Käufe umzuwandeln. Zur Zeit läuft das bei mir alles über Amazon selbst und mir ist bewusst, dass ich hier noch Nachholbedarf habe.

Was mir gut gefällt ist die Digitale Nomaden Konferenz*, obwohl ich dieses Leben nicht in Betracht ziehen kann. Aber neben der Messe zählt für mich auch die Location und da hab ich in Berlin einige persönliche Kontakte, die ich ansonsten sträflich vernachlässige, wenn ich keinen Grund habe dorthin zu fahren.

UPDATE:

  • net&work – 17. Februar 2018
  • merchant days – 13. April 2017
  • private label days – 07-08. Juni 2018

Messedatenbank

Es gibt aber noch viele Messen mehr. Auf dieser Seite kann man eine Datenbank mit Messen aus aller Welt durchforsten. Da private label nicht alles ist, werde ich auch nachsehen welche interessanten Produktmessen angeboten werden.

Für mich heißt es nun geeignete Messen finden. Ich werde nicht heute die Tickets bestellen, aber ein geordneter Terminkalender warnt mich vorher und ich muss mich nicht hinterher ärgeren. Nichtsdestotrotz mein Ziel für 2018 ist es: die Canton Fair und mindesten eine Konferenz zu Amazon & private label zu besuchen.

Wie sieht es bei euch aus. Messetermine schon rot im Kalender eingetragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen