FBA#049 – Amazon 100 Klicks täglich und privater Erfolg

Mit der Zeit bekommt man im Amazon Business eine Routine, aber es macht trotzdem Sinn eine Checkliste zu erstellen. Warum ich mir diese Arbeit antue, findet ihr weiter unten heraus. Aber vorher, möchte ich ein Erfolgserlebnis mit euch teilen.

privater Erfolg

Für 2018 hatte ich einen Beitrag, zu meinen Zielen erstellt. Eigentlich wollte ich mit Anfang Juli eine Halbzeitsbilanz ziehen, aber eines der erweiterten Ziele, wurde bereits größtenteils erreicht. –> Rauchfrei!!! 

Ich muss eingestehen, dass ich ein Genussmensch bin und die Zigarette, aber auch andere Sucht- und Lustmittel, gerne konsumiere. Gesundheitliche Gründe gibt es eigentlich nicht. Ein Grund ist, das man in Österreich als Selbstständiger eine Gesundenuntersuchung machen kann. Mit dieser Untersuchung und dem Erreichen von definierten Zielen (z.B. nicht mehr zu Rauchen), erhält man die Möglichkeit, auf einen geringeren Selbstbehalt herabgestuft zu werden.

Geschafft habe ich das, durch den Kauf einer e-Zigarette. Am ersten Tag der Benutzung dachte ich, ich wäre zu blöd zum Rauchen. Es ist eine Umstellung des Verhaltens und zusätzlich dazu, bin ich kein Freund der bunten Geschmacksrichtungen. Auf Amazon findet man keine e-Liquids mit Nikotinanteil. Bleibt der freundliche Tratsch, mit meinem Trafikanten vorerst erhalten. Das Internet versorgt einem mit vielen Informationen, aber ob e-Zigaretten jetzt besser oder schlechter sind, konnte ich nicht herausfiltern. Grundsätzlich egal, da die e-Zigarrette nur der Weg zum Ziel darstellt. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, was ich mit dem gesparten Geld anfange. Eine kleine Belohnung bzw. Spielzeug muss her. Mein persönlicher Lieblingsspruch: „The difference between men and boys, is the price of their toys“

100 Klicks täglich

Man spricht bei Amazon FBA immer von Automatisierung und passivem Einkommen. Ein schönes, aber sehr schwieriges Ziel. Es gibt einige Tätigkeiten, für welche ich noch keine Software oder ähnliches gefunden habe. Als erstes Beispiel, will ich hier die Verkäuferbewertung bei Amazon nennen.

Ich habe keine Software gefunden, welche einem die neuen Verkäuferbewertungen anzeigt. Somit muss ich im Sellercentral von DE bis zu ES, alles händisch durchklicken. Wenn eine neue Bewertung eingetroffen ist, muss diese bearbeitet werden. Oft werden Bewertungen für Produkte, aus Unwissenheit des Käufers, unter den Verkäuferbewertungen eingetragen. Dann heißt es, bei negativen löschen lassen und bei positiven, macht es Sinn den Kunden anzuschreiben und um eine Bewertung auf der Produktseite zu bitten.

Für die neuen Produktbewertungen benutze ich sellics. Auf dem Dashboard, wird man auf neue Rezensionen hingewiesen. Alternativ, kann diese Anzeige auch das kostenlose AMZ Tool von shopdoc. Was aber meines Wissens beide nicht können, ist es die Rezensionen von allen Marktplätzen gleichzeitig anzuzeigen. Mit Sellics, kannst du dir zwar eine Emailbenachrichtigung einstellen, aber da ich diese Tool sowieso täglich nutze, habe ich es selbst noch nicht getestet.

In meine Browser gibt es ein paar gespeicherte Links, die meine Produkte auf Amazon finden. Gegen was man bei Amazon nie geschützt ist, ist die Möglichkeit, dass eines deiner Produkte auf einmal auf inaktiv steht. Gründe dafür kann es viele geben. Hauptproblem daran ist, dass Amazon diese nicht immer mitteilt und du somit nicht sofort weißt, dass dein Produkt nicht mehr verkauft wird. Weiters helfen mir diese Links zusätzlich, um auf andere Dinge/Probleme aufmerksam zu werden. Zuletzt ist ein Produkt von mir abgestürzt. Keywords geprüft, alle Tools angeworfen die ich habe, usw. Dann hatte ich entdeckt, dass mein Angebotspreis verschwunden war. Somit war der Verkaufspreis auf dem UVP hochgeschnellt. Betriebsblind, habe ich es nicht bemerkt. Wieso er verschwunden war, kann ich nicht beantworten und nur eine Vermutung bzw. warnend Richtung Amazon zeigen.

Neuer Punkt auf meiner Checkliste, die Preise im Auge zu behalten.

Warum du eine Checkliste erstellen solltest

Nicht jeder schreibt gerne und da zähle ich mich auch dazu. Aber ich habe in meiner beruflichen Laufbahn einige Erkenntnisse erlangt, dass es von Vorteil sein kann, wenn man Punkte nieder zuschreiben. Wer schreibt der bleibt! Beruflich war ein Hauptgrund, dass wenn ich den Satz schreibe, definiere ich die Aussage zu meinen Rahmenbedingungen.

Als Amazon Seller erkennt man schnell, dass das Tätigkeitsfeld sehr umfangreich ist. Man kümmert sich um eine Vielzahl von Dingen, die einen großen Bereich an unterschiedlichsten Fähigkeiten abdecken.

Welche Vorteile kann man als Amazon FBA Seller, aus einer Checkliste ziehen?

  • Checkliste für dich: Du musst dir Gedanken, zum Tagesablauf machen. Somit schaffst du Strukturen und kannst die Liste, immer weiter wachsen lassen.
  • Krankheit, Unfall,…: Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, was passiert wenn ihr nicht fähig seid, das Business zu führen? Hier kann die Freundin, Familie,… aushelfen. Es reicht aber auch, einen Notfallplan zu haben. Wo muss man hinklicken, um den Urlaubsmodus zu aktivieren.
  • Weg zum Wachstum: Ich spreche hier nicht vom passivem Einkommen, sondern vom Wachstum. Wer größer werden will, muss zwangsläufig Tätigkeiten outsourcen. Es wird ansonsten zeitlich nicht mehr möglich, alles selber zu erledigen.

VA – virtuelle Assistenten für Amazon FBA

In letzter Zeit, bin ich vermehrt auf der Suche nach VAs. Eigentlich bin ich der Typ, der immer alles selber machen will. Gib ja kein Geld aus, für etwas was du selber machen kannst oder dir selber beibringen könntest. Hier habe ich einen großen Denkfehler. Es gibt Leute, die können es einfach besser. Man muss die Ausgabe wie ein Investment betrachten. Mein Beispiel, facebook Werbung. Hier würde ich lange, viel Geld vernichten. Im Gegensatz dazu, erhoffe ich mir von einem Spezialisten ein höheres ROI (return on investment).

Ich habe es schon öfters geschrieben, dass social media für mich persönlich, irgendwie nicht funktioniert. Es macht mir einfach keinen Spaß. Es fehlt das direkte Erfolgserlebnis, aber auch das Verständnis dafür. Wenn andere, Fotos von schön dekoriertem Essen gepostet haben, habe ich auf dem Account meiner Freundin, ein Foto meines leeren Tellers gemacht. Schön auszusehen, heißt noch lange nicht, dass es auch gut schmeckt. Ein leeres Teller bedeutet für mich, es hat geschmeckt. Natürlich hat sich diese Einstellung, mit Amazon FBA Schritt für Schritt geändert. Jetzt weiß ich natürlich, dass wir unseren Kunden das „Essen“ mit schönen Bildern und Beschreibung, schmackhaft machen müssen. Nichts desto trotz weiß ich, dass ich hier eine Wissenslücke habe. Daher muss im Bereich social media und Marketing Unterstützung her.

Durch einen Blogpost von Tobias bin ich auf eAssistentinnen gestoßen, mit welchen ich gerade Kontakt aufgenommen habe. Zusätzlich dazu, treibe ich mich auf Upwork herum, um speziellere Dienste zu finden. Ich habe für mich die Erkenntnis erlangt, dass Gebiete wie z.B. social media, ein weißer Punkt auf der Landkarte bleiben werden. Es stellt für mich ein langfristiges Investment dar, welches hoffentlich später reiche Früchte abwirft.

Für mich unterscheide ich, bei den Tätigkeiten die outgescourced werden können, in folgende Bereiche:

  1. Spezialist: Hierzu zähle ich Bereiche wie, das Erstellen von facebook Werbung, PPC Kampagnen, Keywordsuche, usw. Aber auch Grafiker, Designer, Fotografen,…
  2. monotone Tätigkeit mit Backgroundwissen: social media verlangt eine stetige Präsenz und Interaktion. x-Posts am Tag erstellen, Interaktion mit möglichen Zielgruppen, Influencer suche, content creation, …
  3. monotone Tätigkeit: Beantwortung von Kundenemails, Rechnungsaufforderungen, Rezensionen,…

Die Nummerierung bedeutet, auf welche Tätigkeiten ich meinen Schwerpunkt lege. Es macht bei meinem Umsatz noch keinen Sinn, bereits jetzt Bürotätigkeiten weiterzugeben. Beim oben verlinkten Blog, geht dies bei seinen Umsatzzielen wahrscheinlich gar nicht mehr anders. Wünsche ihm viel Erfolg dabei!

Einer meiner ersten Erfahrungen im Bereich VAs engagieren ist die Tatsache, dass du klar definieren musst, welche Tätigkeit du suchst und welche Erfahrungen und Skills mitgebracht werden sollen. Da hilft dir wieder, wenn du eine Checkliste hast. 🙂 Zu diesem, meiner Meinung nach sehr spannenden Thema, werde ich euch auf dem Laufenden halten.

Wenn jemand, zu meinen oben geschriebenen Punkten, Tipps zur Optimierung hat, nur her damit!

6 thoughts on “FBA#049 – Amazon 100 Klicks täglich und privater Erfolg

  • Hi Michael,
    super dass du jetzt schon anfängst deine wiederkehrenden Aufgaben zu dokumentieren. Das hilft dir später enorm weiter, wenn du deine Aufgaben abgeben willst.
    Zudem lassen sich Standardvorgänge optimieren, was bei nicht standardisierten Abläufen nicht oder nur schwer umzusetzen ist. Zu deinem Punkt mit den Verkäuferfeedback habe ich z.B. diese Anleitung erstellt, http://tobiaswinter.info/tipps/
    Meine Assistentin prüft täglich ob ich Feedback bekommen habe und arbeitet dann die Anleitung ab.

    VG
    Tobias

  • zvgadmin

    Hi Tobias,
    super Word-Dokument. Genau so etwas will ich mir mit der Zeit auch aufbauen. Schimpfe zwar gerne über die amerikanische Art und Weise Bedienungsanleitungen zu erstellen, aber mit mehr Bildern und weniger Text, ist diese Tätigkeit dann eigentlich von jedem auf der Welt zu erledigen.

    mfg
    Michael

  • Ja das war auch mein Gedanke. Videos nerven mich und in so einer Anleitung ist schnell mal ein Punkt ergänzt oder geändert ohne gleich ein komplett neues Video aufzunehmen.
    Da kann dann auch meine Assistentin Ergänzungen machen oder das an ihre Urlaubsvertretung weiter geben.

    • zvgadmin

      Gerade kontrolliert, hatte ich übersehen – funktioniert. 🙂
      Wenn ihr schon mitlest – die Möglichkeit auch die Verkäuferbewertungen anzuzeigen wäre toll. Oder gibts das schon?

  • Steht bei uns schon längst auf der ToDo. Kommen noch ein, zwei größere Sachen davor – dann das Update mit den Verkäuferbewertungen. Genaues Datum kann und vor allem möchte ich noch nicht schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen